Home
Links
Contact
About us
Impressum
Site Map?


Afrikaans?
عربي
Bahasa Indones.
Deutsch
English
Français
Hausa/هَوُسَا
עברית
O‘zbek
Peul?
Português
Русский
தமிழ்
Türkçe
Yorùbá
中文



Home (Old)
Content (Old)


Indonesian (Old)
English (Old)
German (Old)
Russian (Old)

Home -- German -- 06. Sources -- 1.06 - The choosing of Adam

This page in: -- Arabic? -- English? -- French? -- GERMAN

Previous chapter -- Next chapter

06. QUELLEN DES KORAN
01 - Erzählungen über ADAM und seine Nachkommen

1.06 - NICHT IN DER TORA -- Adams Auserwählung

Im jüdischen MIDRASCH und im Koran.

TORAKORAN
Diese Aussage findet sich so weder in der TORA noch in anderen jüdischen Schriften wieder.

Es gibt jedoch verschiedene Stellen im jüdischen Schrifttum, wo Adam mit anderen Persönlichkeiten der Bibel in einem Atemzug genannt wird, z.B.
:

MIDRASCH: "Gelobt sei der Allgegenwärtige, der sich selbst zu den ersten Frommen zählt. Adam brachte einen Ochsen auf dem Altar dar, denn so heißt es: Es gefällt Gott besser als ein Wilder Ochse (Psalm 69,32). Noah hielt, was in der Tora geschrieben steht, denn so heißt es: Noah baute Gott einen Altar (1. Mose 8,20). Abraham hielt die ganze Tora, denn so heißt es: Zum Lohne dafür, daß Abraham hörte (1. Mose 26,5), denn er bereitete ein Opfer und brachte einen Widder dar. Isaak usw., Jakob usw. usw. ... Deshalb liebt sie (diese Gerechten) Gott mit vollkommener Liebe." (5. Jh. n.Chr. -- Leviticus Rabba 2,8 -- Zitiert nach Speyer 49.)
Sure Al 'Imran 3,33: Allah hat Adam und Noah und die Sippe Abrahams und die Sippe 'Imrans vor den Menschen in aller Welt (al-'alamun) auserwählt.

www.Grace-and-Truth.net

Page last modified on May 31, 2012, at 11:37 AM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.50)