Home
Links
Contact
About us
Impressum
Site Map?


Afrikaans?
عربي
Bahasa Indones.
Deutsch
English
Français
Hausa/هَوُسَا
עברית
O‘zbek
Peul?
Português
Русский
தமிழ்
Türkçe
Yorùbá
中文



Home (Old)
Content (Old)


Indonesian (Old)
English (Old)
German (Old)
Russian (Old)

Home -- German -- 06. Sources -- 1.15 - God's judgement of Adam and Eve

This page in: -- Arabic? -- English? -- French? -- GERMAN

Previous chapter -- Next chapter

06. QUELLEN DES KORAN
01 - Erzählungen über ADAM und seine Nachkommen

1.15 - GENESIS 3,14-20 -- Das Urteil Gottes gegen Eva und Adam

In der TORA, in den alttestamentlichen PSEUDEPIGRAPHEN, im jüdischen MIDRASCH und im Koran.

TORAKORAN
1. Mose 3,14: Da sprach Gott der HERR zu der Schlange: Weil du das getan hast, seist du verflucht, verstoßen aus allem Vieh und allen Tieren auf dem Felde. Auf deinem Bauche sollst du kriechen und Erde fressen dein Leben lang. 
1. Mose 3,15: Und ich will Feindschaft setzen zwischen dir und dem Weibe und zwischen deinem Nachkommen und ihrem Nachkommen; der soll dir den Kopf zertreten, und du wirst ihn in die Ferse stechen.Sure al-Baqara 2,36: ... Und wir (d.h. Allah) sagten: ... (Ihr seid) füreinander jeweils der Feind. ...'

Sure al-A'raf 7,24: Er (d.h. Allah) sagte: '... Ihr seid füreinander jeweils der Feind. ...'

Sure Ta Ha 20,123: Er sagte: ... Ihr seid einander feind.' Und wenn dann (später) von mir eine rechte Leitung zu euch kommt (habt ihr euch zu entscheiden). ...
1. Mose 3,16: Und zum Weibe sprach er: Ich will dir viel Mühsal schaffen, wenn du schwanger wirst; unter Mühen sollst du Kinder gebären. Und dein Verlangen soll nach deinem Manne sein, aber er soll dein Herr sein. 
1. Mose 3,17: Und zum Manne sprach er: Weil du gehorcht hast der Stimme deines Weibes und gegessen von dem Baum, von dem ich dir gebot und sprach: Du sollst nicht davon essen -, verflucht sei der Acker um deinetwillen! Mit Mühsal sollst du dich von ihm nähren dein Leben lang.Sure al-Baqara 2,36: Und wir (d.h. Allah) sagten: ... Und ihr habt auf der Erde einen Aufenthalt und Nutznießung bis zu einer (bestimmten) Zeit.'

Sure al-A'raf 7,24: Er (d.h. Allah) sagte: '... Und ihr habt auf der Erde einen Aufenthalt und Nutznießung bis zu einer (bestimmten) Zeit.'
1. Mose 3,18: Dornen und Disteln soll er dir tragen, und du sollst das Kraut auf dem Felde essen. 
1. Mose 3,19: Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen, bis du wieder zu Erde werdest, davon du genommen bist. Denn du bist Erde und sollst zu Erde werden.

Die Verknüpfung mit der Auferstehung kommt erst in späteren jüdischen Schriften vor:

ALTTESTAMENTLICHE PSEUDEPIGRAPHEN: "Da spricht der Herr zu ihm (dem toten Adam): Ich sagte dir (einst): Erde bist du, und zur Erde wirst du zurückkehren. (Jetzt) wiederum verheiße ich dir die Auferstehung: Auferwecken will ich dich am letzten Tage bei der Auferstehung mit dem ganzen Menschengeschlecht." ( 1. Jh. n.Chr. -- Das Leben Adams und Evas -- Zitiert nach Speyer 73)

ALTTESTAMENTLICHE PSEUDEPIGRAPHEN: "Du bist Erde, und zur Erde wirst du ebenso gehen, von welcher ich dich genommen habe, und ich vernichte dich nicht, sondern sende dich, von wo ich dich genommen habe." ( um 100 n.Chr. -- 2. Henoch (= Slavonische Henoch-Apokalypse) -- Zitiert nach Speyer, 72.)

MIDRASCH: "Denn Staub bist du, und zum Staub sollst du zurückkehren (1. Mose 3,9) ... Dies erhält einen Hinweis darauf, daß die Tora die Wiederbelebung der Toten lehrt. Es heißt nicht: Denn Staub bist du, und zum Staub gehst du, sondern: Zum Staub kehrst du zurück." (1. Hälfte des 5. Jh. n.Chr. -- Genesis Rabba 20,26 -- Zitiert nach Speyer 73.)
Sure al-A'raf 7, 25: Er (d.h. Allah) sagte: 'Auf ihr (der Erde) werdet ihr leben und auf ihr (der Erde) werdet ihr sterben, und aus ihr werdet ihr (dereinst) herausgebracht.'

Sure Ta Ha 20,55: Aus ihr (der Erde) haben wir euch erschaffen, in sie bringen wir euch zurück und aus ihr bringen wir euch ein anderes Mal heraus.

Sure al-Hajj 22,66: Und er ist es, der euch lebendig gemacht hat und dann tötet er euch und dann macht er euch (bei der Auferstehung wieder) lebendig. ...
1. Mose 3,20: Und Adam nannte sein Weib Eva; denn sie wurde die Mutter aller, die da leben. 

www.Grace-and-Truth.net

Page last modified on May 31, 2012, at 11:32 AM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.50)