Home
Links
Contact
About us
Impressum
Site Map?


Afrikaans?
عربي
Bahasa Indones.
Deutsch
English
Français
Hausa/هَوُسَا
עברית
O‘zbek
Peul?
Português
Русский
தமிழ்
Türkçe
Yorùbá
中文



Home (Old)
Content (Old)


Indonesian (Old)
English (Old)
German (Old)
Russian (Old)

Home -- German -- 06. Sources -- 3.11 - Abraham gets rescued from death by fire

This page in: -- Arabic? -- English? -- French? -- GERMAN

Previous chapter -- Next chapter

06. QUELLEN DES KORAN
03 - Erzählungen über ABRAHAM und seine Nachkommen

3.11 - NICHT IN DER TORA -- Abraham wird aus dem Feuerofen errettet

Im jüdischen MIDRASCH, im TALMUD und im Koran.

JÜDISCHES SCHRIFTTUMKORAN
Diese Geschichte kommt in der TORA nicht vor. Sie hat ihre Wurzeln in folgenden jüdischen Quellen, die nach der TORA entstanden sind:

TALMUD: "Als nämlich der ruchlose Nimrod unseren Vater Abraham in den Schmelzofen warf, sprach Gabriel vor dem Heiligen, gepriesen sei er: Herr der Welt, ich will hinabsteigen, (den Schmelzofen) kühlen und diesen Frommen aus dem Schmelzofen retten. Da sprach der Heilige, gepriesen sei er, zu ihm: Ich bin einzig auf meiner Welt, und er ist einzig auf seiner Welt, es geziemt sich, daß der Einzige selber den Einzigen rettet. Da aber der Heilige, gepriesen sei er, kein Geschöpf um sein Verdienst kommen läßt, sprach er: Es soll dir beschieden sein, drei seiner Nachkommen zu retten." ( ca. 550 n.Chr. -- Babylonischer Talmud, II. Abt. [Mo'ed = Festzeiten] 3. Traktat [Pesahim = Passafest] 118a -- zitiert nach Goldschmidt II,673)

MIDRASCH: "Und er glaubte dem HERRN ... und er sprach zu ihm: Ich bin der HERR, der dich aus Ur in Chaldäa geführt hat, usw. (1. Mose 15,6-7): Rabbi Eliezer ben Jakob sagte: Michael stieg herab und rettete Abraham aus dem feurigen Ofen. Die Rabbis sagten: Der Heilig, gepriesen sei Er, rettete ihn; darum steht geschrieben: Ich bin der HERR, der dich aus Ur in Chaldäa geführt hat. (Anmerkung: Das ist die Quelle der berühmten Legende, daß Abraham in einen feurigen Ofen geworfen wurde. Das Hebräische für Ur bedeutet auch 'Feuer', und so wird hier übersetzt: Ich führte dich aus dem Feuer der Chaldäer.) Und wann ist Michael hinabgestiegen? Im Fall von Hananja, Mischaël und Azarja. (Vgl. Daniel 1,6 und 3,1-30)" ( 1. Hälfte des 5. Jh. n.Chr. -- Genesis Rabba 44,18 - Übersetzt aus Freedman I,369 [44,13].) -- Ähnliche Hinweise finden sich in: Genesis Rabba 39,3; 42,11; 43,6 und 63,2.

MIDRASCH: "Rabbi Abbahu sagte: Alles wurde nur um Jakobs willen erschaffen, wie folgender Text beweist, 'Aber so ist der nicht, der Jakobs Reichtum ist; sondern er ist's, der alles geschaffen hat' (Jeremia 10,16), welches bedeutet, daß er alles um Jakobs willen erschaffen hat. Rabbi Berekhja und Rabbi Levi sagten im Namen von Rabbi Samuel ben Nahman: Abraham wurde aus dem feurigen Ofen nur errettet um Jakobs willen. Das ist wie der Fall des Mannes, der in einem Gerichtsverfahren vor einem Gouverneur stand und der wurde vom Gouverneur verurteilt, verbrannt zu werden. Der Gouverneur schaute in sein Horoskop und sah, daß der Mann vorherbestimmt war, eine Tochter zu zeugen, die einst den König heiraten würde. Darum sagte er: 'Er verdient, gerettet zu werden, um der Tochter willen, die er nach seiner Vorherbestimmung zeugen wird.' So war es mit Abraham. Er war von Nimrod verurteilt worden, um verbrannt zu werden, aber der Heilige, gepriesen sei er, sah im voraus, daß Jakob vorherbestimmt war, um von ihm abzustammen, darum sagte er: 'Er verdient, gerettet zu werden, um Jakobs willen.' Darum steht geschrieben, 'So spricht der HERR zum Hause Jakob, der Abraham erlöst hat.' (Jesaja 29,22) Unsere Rabbis sagen, daß Abraham selbst nur erschaffen wurde um Jakobs willen; wie der Text beweist: 'Denn dazu habe ich ihn erkannt, daß er seinen Kindern befehle und seinem Hause nach ihm, daß sie des HERRN Wege halten und tun Gericht und Gerechtigkeit' (1.Mose 18,19), und es gibt nirgendwo Gericht und Gerechtigkeit außer in Jakob, wie es heißt: 'Du hast Gericht und Gerechtigkeit geschaffen in Jakob.' (Psalm 99,4)" ( 5. Jh. n.Chr. -- Leviticus Rabba 36,4 -- Übersetzt aus Freedman IV,461f.)

MIDRASCH: "(Bei der Errettung Abrahams aus dem Feuer befiehlt Gott dem Feuer:) 'Werde kalt, und Ruhe sei auf meinem Diener Abraham!' " ( Nach dem 7. Jh. n.Chr., möglicherweise vom Islam beeinflußt -- aus Ma'ase Abraham (Taten Abrahams) -- Zitiert nach Speyer 143.)
Sure al-Anbiya' 21,68-70: 68 Sie sagten: 'Verbrennt ihn und helft (auf diese Weise) euren Göttern, wenn ihr (schon) vorhabt, etwas zu tun!' 69 Wir sagten (als sie Abraham dem Feuer ausgesetzt hatten): 'Feuer! Sei kühl, und Friede sei über Abraham (kuni bardan wa-salaman 'ala Ibrahima)!' 70 Sie wollten eine List gegen ihn anwenden. Aber wir bewirkten, daß sie (selber) es waren, die am meisten verloren (fa-g'alnahumu al-akhsarina).

Sure al-Saffat 37,97-98: 97 Sie sagten: 'Errichtet für ihn einen Bau und werft ihn in das lodernde Feuer!' 98 Sie wollten eine List gegen ihn anwenden. Aber wir bewirkten, daß sie (selber) es waren, die unterlagen (fa-ga'alnahumu l-asfalina).

www.Grace-and-Truth.net

Page last modified on May 31, 2012, at 12:45 PM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.50)