Home
Links
Contact
About us
Impressum
Site Map?


Afrikaans?
عربي
Bahasa Indones.
Deutsch
English
Français
Hausa/هَوُسَا
עברית
O‘zbek
Peul?
Português
Русский
தமிழ்
Türkçe
Yorùbá
中文



Home (Old)
Content (Old)


Indonesian (Old)
English (Old)
German (Old)
Russian (Old)

Home -- German -- 06. Sources -- 3.27 - The nefariousness of the people of Sodom

This page in: -- Arabic? -- English? -- French? -- GERMAN

Previous chapter -- Next chapter

06. QUELLEN DES KORAN
03 - Erzählungen über ABRAHAM und seine Nachkommen

3.27 - GENESIS 19,4-11 -- Die Ruchlosigkeit des sodomitischen Volkes

In der TORA und im Koran.

TORAKORAN
1. Mose 19,4-11: 4 Aber ehe sie sich legten, kamen die Männer der Stadt Sodom und umgaben das Haus, jung und alt, das ganze Volk aus allen Enden, 5 und riefen Lot und sprachen zu ihm: Wo sind die Männer, die zu dir gekommen sind diese Nacht? Führe sie heraus zu uns, daß wir uns über sie her machen. 6 Lot ging heraus zu ihnen vor die Tür und schloß die Tür hinter sich zu 7 und sprach: Ach, liebe Brüder, tut nicht so übel! 8 Siehe, ich habe zwei Töchter, die wissen noch von keinem Manne; die will ich herausgeben unter euch, und tut mit ihnen, was euch gefällt; aber diesen Männern tut nichts, denn darum sind sie unter den Schatten meines Dachs gekommen. 9 Sie aber sprachen: Weg mit dir! Und sprachen auch: Du bist der einzige Fremdling hier und willst regieren? Wohlan, wir wollen dich noch übler plagen als jene. Und sie drangen hart ein auf den Mann Lot. Doch als sie hinzuliefen und die Tür aufbrechen wollten, 10 griffen die Männer hinaus und zogen Lot herein zu sich ins Haus und schlossen die Tür zu. 11 Und sie schlugen die Leute vor der Tür des Hauses, klein und groß, mit Blindheit, so daß sie es aufgaben, die Tür zu finden.Sure Hud 11,77-79: 77 Und als unsere Gesandten zu Lot kamen, geriet er ihretwegen in Bedrängnis (si'a bihim) und wußte nicht, was er mit ihnen machen sollte (daqa bihim dar'an). Er sagte: 'Das ist ein schlimmer Tag (yaumun 'asibun).' 78 Und seine Leute kamen zu ihm gelaufen -- und vorher begingen sie (fortwährend) Schlechtigkeiten. Er sagte: 'Ihr Leute! Da habt ihr meine Töchter. Die sind reiner für euch (als meine Gäste). Fürchtet Gott und bringt mich nicht hinsichtlich meiner Gäste in Schande! Ist denn kein rechtlicher Mann unter euch?' 79 Sie sagten: 'Du weißt doch, wir haben kein Recht auf deine Töchter. Und du weißt (wohl), was wir wollen.'

Sure al-Hidjr 15,67-72: 67 Und die Leute der Stadt kamen (als die Gesandten eingetroffen waren) voller Freude (darüber, sie als Opfer ihrer Lasterhaftigkeit mißbrauchen zu können, zu Lot). 68 Er sagte: 'Dies sind meine Gäste. Macht mir deshalb keine Unehre! 69 Fürchtet Gott und bringt mich nicht in Schande!' 70 Sie sagten: 'Haben wir dir nicht die Menschen (draußen) in aller Welt (al-'alamun) verboten, 71 Er sagte: Da habt ihr meine Töchter. (Vergreift euch an ihnen) wenn ihr (schon) vorhabt, etwas zu tun!' 72 Wahrhaftig (la-'amruka)! Sie waren in ihrem Wahn (befangen), so daß sie (zuletzt) weder aus noch ein wußten.

Sure al-Naml 27,54-56: 54 Und den Lot (haben wir als unseren Boten gesandt). (Damals) als er zu seinen Leuten sagte: 'Wollt ihr denn gegen eure (bessere) Einsicht etwas (so) Abscheuliches begehen? 55 Wollt ihr euch in (eurer) Sinnenlust wirklich mit Männern abgeben, statt mit Frauen? Nein, ihr seid ein törichtes Volk.' 56 Seine Leute wußten aber nichts anderes (darauf) zu erwidern, als daß sie (zueinander) sagten: 'Vertreibt die Familie Lots aus eurer Stadt! Das sind (ja) Menschen, die sich rein halten.'

Sure al-Qamar 54,37: 37 Sie hatten ja das Ansinnen an ihn gestellt, er solle ihnen seine Gäste ausliefern. Aber wir nahmen ihnen das Augenlicht. Sie sollten meine Strafe und meine Warnungen zu spüren bekommen.

www.Grace-and-Truth.net

Page last modified on June 01, 2012, at 09:46 AM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.50)