Home
Links
Contact
About us
Impressum
Site Map?


Afrikaans?
عربي
Bahasa Indones.
Deutsch
English
Français
Hausa/هَوُسَا
עברית
O‘zbek
Peul?
Português
Русский
தமிழ்
Türkçe
Yorùbá
中文



Home (Old)
Content (Old)


Indonesian (Old)
English (Old)
German (Old)
Russian (Old)

Home -- German -- 06. Sources -- 3.41 - Abraham admonishes his children

This page in: -- Arabic? -- English? -- French? -- GERMAN

Previous chapter -- Next chapter

06. QUELLEN DES KORAN
03 - Erzählungen über ABRAHAM und seine Nachkommen

3.41 - NICHT IN DER TORA -- Abraham ermahnt seine Kinder

Nur im Koran, aber Ähnliches in den alttestamentlichen PSEUDEPIGRAPHEN.

JÜDISCHES SCHRIFTTUMKORAN
Diese Geschichte kommt weder in der TORA noch in anderen jüdischen Schriften vor.

In einer jüdischen Schrift gibt es jedoch einen Bericht, demzufolge Abraham seine Kinder ermahnt, aber anders als im Koran:

ALTTESTAMENTLICHE PSEUDEPIGRAPHEN: "20,2 Und er gebot ihnen, daß sie den Weg des HERRN innehielten, daß sie Gerechtigkeit übten und ein jeder seinen Nächsten liebe und daß sie so sei bei allen Menschen, damit ein jeder zu ihnen käme, um Recht und Gerechtigkeit auf der Erde zu üben. Daß sie ihre Kinder beschnitten usw...." ( 200 v.Chr. bis 100 n.Chr. -- Jubiläenbuch 19,15ff [20,2] -- Zitiert nach Speyer 172 korrigiert nach Charlesworth II,93)
Sure al-Baqara 2,132: Und Abraham befahl es seinen Söhnen an, (er) und Jakob (mit den Worten): 'Söhne! Allah hat euch eine auserlesene Religion (din) gegeben. Ihr dürft ja nicht sterben, ohne (Allah) ergeben (muslim) zu sein.

www.Grace-and-Truth.net

Page last modified on June 01, 2012, at 10:17 AM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.50)