Home
Links
Contact
About us
Impressum
Site Map?


Afrikaans?
عربي
Bahasa Indones.
Deutsch
English
Français
Hausa/هَوُسَا
עברית
O‘zbek
Peul?
Português
Русский
தமிழ்
Türkçe
Yorùbá
中文



Home (Old)
Content (Old)


Indonesian (Old)
English (Old)
German (Old)
Russian (Old)

Home -- German -- 06. Sources -- 3.48 - Abraham's scriptures

This page in: -- Arabic? -- English? -- French? -- GERMAN

Previous chapter -- Next chapter

06. QUELLEN DES KORAN
03 - Erzählungen über ABRAHAM und seine Nachkommen

3.47 - NICHT IN DER TORA -- Die (Schrift-)Blätter Abrahams

In den alttestamentlichen PSEUDEPIGRAPHEN und im Koran.

JÜDISCHES SCHRIFTTUMKORAN
Die TORA weiß von keinen Blättern oder gar Büchern Abrahams. Auch die rabbinischen Schriften des Judentums (MISCHNA, TALMUD, MIDRASCH) kennen keine solchen Werke Abrahams.

Unter den ALTTESTAMENTLICHEN PSEUDEPIGRAPHEN gibt es jedoch zwei Bücher, die so verfaßt sind, als hätte sie Abraham geschrieben. In Wirklichkeit wurden sie jedoch in einer sehr viel späteren Zeit von unbekannten nicht-rabbinischen jüdischen(?) Autoren geschrieben:

Apokalypse Abrahams: (17 Seiten bei Charlesworth) entstanden zwischen dem 1. und 2. Jh. n.Chr.

Das Testament Abrahams: (22 Seiten bei Charlesworth) entstanden zwischen dem 1. und 2. Jh. n.Chr.

In einem anderen Werk aus dieser Kategorie findet sich die Nachricht, daß Abraham die Bücher seines Vater abgeschrieben hat:

ALTTESTAMENTLICHE PSEUDEPIGRAPHEN: "12,27 Und er (Abraham) nahm seines Vaters Bücher - und sie waren in Hebräisch verfaßt - und er schrieb sie ab. Und danach fing er an, sie zu studieren. Und ich bewirkte, daß er alles erkannte, was er nicht verstehen konnte. Und er studierte sie während der sechs Monate des Regens." ( 200 v.Chr. bis 100 n.Chr. -- Jubiläenbuch 12,27 -- Übersetzt aus Charlesworth II,82)

Viele Juden heute gehen davon aus, dass ein ganz anderes Buch von Abraham verfaßt wurde:

Sefer Yetzira (Das Buch des Werdens): (7 bis 12 Seiten bei Kaplan) entstanden irgendwann zwischen dem 1. Jh. vor und dem 9. Jh. nach Chr. Dieses kleine Werk gilt als das älteste und mysteriöseste Werk der jüdischen Mystik (Kabbala). Es ist nicht ausgeschlossen, dass es bereits in vorislamischer Zeit bekannt war.

Es ist nicht möglich festzustellen, welches dieser angeblich auf Abraham zurückgehenden Bücher von Muhammad als "Blätter Abrahams" verstanden wurde. Alle drei Schriften sind relativ klein, so daß sie als Blättersammlung hätten aufgefaßt werden können.
Sure al-A'la 87,18-19: 18 Das (was hier verkündet wird) steht (schon) auf den früheren Blättern (der Offenbarungsschrift), 19 den Blättern von Abraham und Mose.

www.Grace-and-Truth.net

Page last modified on June 01, 2012, at 10:56 AM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.50)