Home
Links
Contact
About us
Impressum
Site Map?


Afrikaans?
عربي
Bahasa Indones.
Deutsch
English
Français
Hausa/هَوُسَا
עברית
O‘zbek
Peul?
Português
Русский
தமிழ்
Türkçe
Yorùbá
中文



Home (Old)
Content (Old)


Indonesian (Old)
English (Old)
German (Old)
Russian (Old)

Home -- German -- 06. Sources -- 5a.09 - Moses is rescued and his sister volunteers his mosther as a nurse
This page in: -- Arabic? -- English? -- French? -- GERMAN

Previous chapter -- Next chapter

06. QUELLEN DES KORAN
05a - Erzählungen über MOSE. Teil 1: Mose in Ägypten

5a.09 - EXODUS 2,5-8 -- Mose wird gerettet und Moses Schwester bietet die Mutter Moses als Amme an

In der TORA, im jüdischen TALMUD und im KORAN.

TORAKORAN
2. Mose 2,5-8: 5 Und die Tochter des Pharao ging hinab und wollte baden im Nil, und ihre Gespielinnen gingen am Ufer hin und her. Und als sie das Kästlein im Schilf sah, sandte sie ihre Magd hin und ließ es holen. 6 Und als sie es auftat, sah sie das Kind, und siehe, das Knäblein weinte. Da jammerte es sie, und sie sprach: Es ist eins von den hebräischen Kindlein. 7 Da sprach seine Schwester zu der Tochter des Pharao: Soll ich hingehen und eine der hebräischen Frauen rufen, die da stillt, daß sie dir das Kindlein stille? 8 Die Tochter des Pharao sprach zu ihr: Geh hin. Das Mädchen ging hin und rief die Mutter des Kindes.

Warum die ägyptischen Ammen den Mose nicht säugen sollen wird ähnlich dem KORAN auch im jüdischen Schrifttum begründet:

TALMUD: "Was bedeutet 'ibriyyoth (Hebräerinnen, 2. Mose 2,7)? Das lehrt uns, daß man ihn allen ägyptischen Ammen übergab, er aber nicht saugen wollte. Denn Gott sprach: Soll der Mund, der einst mit mir reden wird, an einer unreinen Sache saugen?" ( ca. 550 n.Chr. -- Babylonischer Talmud, III. Abt. [Naschim = Frauen] 5. Traktat [Sotah = Die des Ehebruchs verdächtige Frau] 12b -- zitiert nach Speyer 244)
Sure Ta Ha 20,40a: (Damals) als deine Schwester hinging und sagte: ' Soll ich euch zu jemand weisen, der ihn betreuen wird?' Da brachten wir dich zu deiner Mutter zurück, damit sie frohen Mutes und nicht traurig sei. ...

Sure al-Qasas 28,12: Nun hatten wir ihm bis dahin die Brust (fremder Ammen) verwehrt. Da sagte sie: ' Soll ich euch zu einer Familie (ahli baitin) weisen, die ihn für euch betreuen wird, und die ihm aufrichtig zugetan ist (nasihuna)?'

www.Grace-and-Truth.net

Page last modified on June 01, 2012, at 11:20 AM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.50)