Home
Links
Contact
About us
Impressum
Site Map?


Afrikaans?
عربي
Bahasa Indones.
Deutsch
English
Français
Hausa/هَوُسَا
עברית
O‘zbek
Peul?
Português
Русский
தமிழ்
Türkçe
Yorùbá
中文



Home (Old)
Content (Old)


Indonesian (Old)
English (Old)
German (Old)
Russian (Old)

Home -- German -- 06. Sources -- 5a.31 - Moses and Aaron get send to the Pharao, but are afraid
This page in: -- Arabic? -- English? -- French? -- GERMAN

Previous chapter -- Next chapter

06. QUELLEN DES KORAN
05a - Erzählungen über MOSE. Teil 1: Mose in Ägypten

5a.31 - EXODUS 6,10-13 -- Mose und Aaron werden zum Pharao gesandt, aber sie fürchten sich

In der TORA und im KORAN.

TORAKORAN
2. Mose 6,10-13: 10 Da redete der HERR mit Mose und sprach: 11 Geh hin und rede mit dem Pharao, dem König von Ägypten, daß er Israel aus seinem Lande ziehen lasse. 12 Mose aber redete vor dem HERRN und sprach: Siehe, die Israeliten hören nicht auf mich; wie sollte denn der Pharao auf mich hören! Dazu bin ich ungeschickt zum Reden. 13 So redete der HERR mit Mose und Aaron und ordnete sie ab an die Israeliten und an den Pharao, den König von Ägypten, um Israel aus Ägypten zu führen.Sure al-A'raf 7,103-105: 103 Hierauf, nach ihnen, schickten wir den Mose mit unseren Zeichen zu Pharao und seinen Vornehmen (mala' ). Und sie frevelten an ihnen (indem sie sie höhnisch ablehnten). Schau nur, wie das Ende derer war, die Unheil anrichteten! 104 Mose sagte: 'Pharao! Ich bin ein Gesandter vom Herrn der Menschen in aller Welt (al-'alamun). 105 Ich bin verpflichtet(?), gegen Allah nichts auszusagen, außer der Wahrheit. Ich bin mit einem klaren Beweis (baiyina) von eurem Herrn zu euch gekommen. Darum schick die Kinder Israels mit mir weg!'

Sure Ta Ha 20,42-48: 42 Geh du und dein Bruder mit meinen Zeichen und werdet nicht müde (in eurem Eifer), meiner zu gedenken! 43 Geht (beide) zu Pharao! Er ist aufsässig. 44 Darum sprecht sanft zu ihm, damit er sich vielleicht mahnen läßt oder sich (vor Allah) fürchtet!' 45 Sie sagten: 'Unser Herr! Wir fürchten, daß er sich an uns vergreift (yafruta 'alaina) oder daß er aufsässig wird.' 46 Er (d.h. Allah) sagte: 'Habt keine Angst! Ich bin mit euch (innaniy ma'akuma) und höre und sehe (alles mit an). 47 Geht nun zu ihm und sagt: Wir sind Gesandte deines Herrn. Schick die Kinder Israels mit uns weg und bestrafe sie nicht! Wir sind mit einem Zeichen von deinem Herrn zu dir gekommen. Heil (as-salam) sei über einem (jeden), der der rechten Leitung folgt! 48 Uns ist (als Offenbarung) eingegeben worden, daß die Strafe denjenigen trifft, der (die Wahrheit der göttlichen Botschaft) für Lüge erklärt und sich (davon) abwendet.'

Sure al-Shu'ara' 26,16-17: 16 Geht zu Pharao und sagt: Wir sind vom Herrn der Menschen in aller Welt (al-'alamun) gesandt (um dich aufzufordern:) 17 Schick die Kinder Israels mit uns weg!'

www.Grace-and-Truth.net

Page last modified on June 01, 2012, at 12:54 PM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.50)