Home
Links
Contact
About us
Impressum
Site Map?


Afrikaans?
عربي
Bahasa Indones.
Deutsch
English
Français
Hausa/هَوُسَا
עברית
O‘zbek
Peul?
Português
Русский
தமிழ்
Türkçe
Yorùbá
中文



Home (Old)
Content (Old)


Indonesian (Old)
English (Old)
German (Old)
Russian (Old)

Home -- German -- 06. Sources -- 5a.53 - The passage through the sea
This page in: -- Arabic? -- English? -- French? -- GERMAN

Previous chapter -- Next chapter

06. QUELLEN DES KORAN
05a - Erzählungen über MOSE. Teil 1: Mose in Ägypten

5a.53 - EXODUS 14,15-22 -- Der Durchzug durchs Meer

In der TORA und im KORAN.

TORAKORAN
2. Mose 14,15-22: 15 Und der HERR sprach zu Mose: Was schreist du zu mir? Sage den Israeliten, daß sie weiterziehen. 16 Du aber hebe deinen Stab auf und recke deine Hand über das Meer und teile es mitten durch, so daß die Israeliten auf dem Trockenen mitten durch das Meer gehen. 17 Siehe, ich will das Herz der Ägypter verstocken, daß sie hinter euch herziehen, und will meine Herrlichkeit erweisen an dem Pharao und aller seiner Macht, an seinen Wagen und Männern. 18 Und die Ägypter sollen innewerden, daß ich der HERR bin, wenn ich meine Herrlichkeit erweise an dem Pharao und an seinen Wagen und Männern. 19 Da erhob sich der Engel Gottes, der vor dem Heer Israels herzog, und stellte sich hinter sie. Und die Wolkensäule vor ihnen erhob sich und trat hinter sie 20 und kam zwischen das Heer der Ägypter und das Heer Israels. Und dort war die Wolke finster, und hier erleuchtete sie die Nacht, und so kamen die Heere die ganze Nacht einander nicht näher. 21 Als nun Mose seine Hand über das Meer reckte, ließ es der HERR zurückweichen durch einen starken Ostwind die ganze Nacht und machte das Meer trocken, und die Wasser teilten sich. 22 Und die Israeliten gingen hinein mitten ins Meer auf dem Trockenen, und das Wasser war ihnen eine Mauer zur Rechten und zur Linken.Sure al-Baqara 2,50: Und (damals) als wir euch einen Weg mitten durch das Meer machten und euch erretteten und die Leute Pharaos ertrinken ließen, während ihr zuschautet!

Sure al-A'raf 7,138: Und wir zogen mit den Kindern Israels durch das Meer. Und sie kamen zu Leuten, die sich (dem Dienst von) Götzen (asnam) hingaben, die sie besaßen. Sie sagten: 'Mose! Mach uns einen (ebensolchen) Gott, wie die da Götter haben!' Er sagte: 'Ihr seid ein törichtes Volk.

Sure Yunus 10,90: Und wir zogen mit den Kindern Israels durch das Meer. Und Pharao und seine Truppen verfolgten sie in Auflehnung (? baghyan) und Übertretung (der göttlichen Gebote?). Als er schließlich am Ertrinken war, sagte er: 'Ich glaube, daß es keinen Gott gibt außer dem, an den die Kinder Israels glauben. Und ich bin (einer) von denen, die sich (ihm) ergeben haben (al-muslimina).'

Sure Ta Ha 20,77: Und wir haben doch (seinerzeit) dem Mose (die Weisung) eingegeben: 'Zieh mit meinen Dienern (aus dem Land des Pharao) los! Und dann schlag ihnen (mit deinem Stock) einen trockenen Weg durch das Meer, so daß du nicht zu fürchten brauchst, daß man (euch) einholt, und du keine Angst haben mußt!'

Sure al-Shu'ara' 26,63-65: 63 Und wir gaben dem Mose (die Weisung) ein: 'Schlag mit deinem Stock auf das Meer!' (Er tat das.) Da zerteilte es sich, und jeder Teil war wie ein gewaltiger Berg (tawd). 64 Und wir ließen die anderen dort nahe herankommen 65 und erretteten Mose und alle, die mit ihm waren.

Sure al-Dukhan 44,30-31: 30 Wir haben doch (seinerzeit) die Kinder Israels von der erniedrigenden Strafe errettet (der sie von seiten der Ägypter ausgesetzt waren), -- 31 von Pharao. Er war mächtig (und gewalttätig) und gehörte zu denen, die nicht maßhalten.

www.Grace-and-Truth.net

Page last modified on June 04, 2012, at 10:36 AM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.50)